Allgemein

Allgemeine Themen rund um die Gesundheit Ihres Tieres

Mehr noch im internen Bereich (Anmeldung erforderlich)

Impftiter IDEXX Vetjournal 04 2017"Häufigere Nachimpfungen, speziell die früher üblichen jährlichen Nachimpfungen gegen alle Erreger, sind nicht mehr vertretbar, weil die Impfung von bereits immunen Tieren keinerlei positiven Effekt bewirkt. Bereits vorhandene Antikörper können das Impfantigen neutrali­sieren, bevor das Immunsystem stimuliert wird. Es ist im Gegenteil nicht auszuschließen, dass sich eine solche Impfung sogar kontraproduktiv auf den Antikörperstatus auswirken kann. Was bei der Impfung von bereits immunen Tieren bleibt, ist das zwar geringe, aber jedenfalls vorhandene Risiko einer negativen Nebenwirkung. Eine Nutzen-­Risiko-Analyse fällt also klar gegen die Impfung aus. Ein weiterer Aspekt ist, dass der Tierbesitzer/die Tierbesitzerin für etwas bezahlt, das dem Tier keinerlei Nutzen, sondern lediglich ein – wenn auch geringes – Risiko bringt." So ein Auszug des Vet Journal 04/2017 vom Tierärzteverlag.

Hierzu eine Veröffentlichung von Frau Dr. med. vet. Jutta Wagner von Ihrer Website zu dem Thema, die es wert ist gelesen zu werden:

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nosoden können helfen.

Auto-Nosoden stellen eine wichtige Therapie in der ganzheitlichen Behandlung dar. Die Nosoden-Therapie ist eine Weiterentwicklung des homöopathischen Prinzips „Ähnliches mit Ähnlichem heilen".
Nosoden sind Arzneimittel, die nach Vorschrift des homöopathischen Arzneibuches (HAB) aus Krankheits- oder Stoffwechselprodukten von Menschen, Tieren, Mikroorganismen oder Viren als Globuli oder Tropfen in der, für das Tier, richtigen Potenz hergestellt werden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Lactococcus lactisEM: Die Abkürzung meint diesmal nicht Europameisterschaft, sondern Effektive Mikroorganismen. Diese Multimikroben-Mischung leistet wahrhaft Meisterliches und kann im Bereich der Pferdehaltung ein wirklicher Gewinn sein. Ihr Einsatzbereich reicht von Stallhygiene über Fütterung bis hin zur Wundversorgung.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ersetzen Sie bitte in den nun folgenden zitierten Texten Nahrungs- durch Futtermittel und Menschen durch Hunde. Was hier geschrieben steht, gilt auch für Pferde.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Philip Wollen

Dieses Video sollte um die Welt gehen. Bitte schauen Sie sich dieses nachfolgende Video an und teilen Sie es mit Ihrer Familie, mit Freunden und Bekannten.

Der mehrfach preisgekrönte Philanthrop und ehemalige Vizepräsident der Citibank, Philip Wollen, hält ein eindrückliches Plädoyer dafür, warum es mit unserem Gewissen nicht vereinbar ist, tierische Lebensmittel zu essen. Als Gründe führt er die Grausamkeiten gegen die Tiere ebenso auf, wie die Auswirkungen auf das Klima, den Welthunger und das Gesundheitssystem.

Nachdem er im Alter von 40 Jahren Zeuge von großen Grausamkeiten wurden, setzte er sich fortan in seinem Leben für Kinder, Tiere, unserer Umwelt und kranken Menschen ein

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Suche

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Datenschutzerklärung